Über

Über die Freude, in essentiellen Bereichen zu wachsen

Du bist gerade voll und ganz mit deiner Promotion beschäftigt oder deinem Postdoc? Neben all deinen Experimenten und Recherchen schaust du, wo sich möglichst gewinnbringend Publikationen platzieren lassen und versuchst daneben noch ein gutes Verhältnis zu deiner Betreuerin bzw. deinem Chef aufrecht zu halten…?

Du spürst erste Anzeichen, dass es nicht so einfach zu sein scheint, das alles unter einen Hut zu bekommen? Bist zuweilen gestresst, weißt nicht, was du zuerst tun sollst bzw. was überhaupt? Eine Präsentation kostet dich die Nächte vor dem Vortrag – und auch danach denkst du, das hätte noch besser laufen können. Manche Beziehungen leiden – nicht zuletzt die zu deiner Betreuerin?

Auch wenn es nur eines der beschriebenen „Symptome“ ist, bist du hier richtig 🙂
Die gute Nachricht ist: Es gibt Abhilfe! Effektiv und zeitnah.

Setze dir ein Ziel, in welchen essentiellen Bereiche du dich neben deiner inhaltlichen Forschungsarbeit verbessern willst. Und dann entscheide dich, wie du das lernen wirst.

  • Du kannst lernen, dich so zu organisieren, dass du deine wichtigen Ziele in sinnvoller Zeit erreichst – und dich dabei auch noch gut fühlst.
  • Du kannst lernen, deine Inhalte überzeugend, verständlich und spannend zu präsentieren – so, dass deine Gegenüber mehr wissen wollen und ein gutes Gespräch entstehen kann.
  • Du kannst lernen, deine Kommunikation zu überdenken, so dass deine Beziehungen gut gedeihen und du auch mit Konflikten gut und selbstsicher umgehen kannst.

Die young scientists' academy bietet dir die Begleitung, die dich all diese Dinge in kurzer Zeit lernen lassen. Du findest hier hervorragende, intensive Seminare, individuelles Coaching, und Selbstlern-Kurse, die es dir erlauben, in deinem persönlichen Rhythmus und zu deinen idealen Zeiten zu lernen. Wir haben dazu die wertvollsten Methoden, Inhalte und bewährte Techniken zusammengetragen und in Formate eingebettet, die dir nicht nur dieses Wissen vermitteln, sondern dir erlauben, dein eigenes Verhalten Schritt für Schritt zu verbessern. So, dass selbst das Lernen schon Spaß macht.

Wenn das für dich wertvoll erscheint, du aber noch nicht genau weißt, wo du anfangen solltest, schau dir unseren Growth-Plan an. Dieser bietet dir wertvolle Entscheidungs-Hilfen, wie du vorgehen kannst. Wenn du schon weißt, was du lernen magst, schreibe dich gleich für eines unserer offenen Seminare ein. 


Wer steht hinter der young scientists' academy?

Dr. Matthias Mayer und ein Team hervorragender TrainerInnen.
Wenn du mehr über den Gründer erfahren magst, schau dir diese Fragen und Antworten an.


Dein ysa-Team

Alle Trainerinnen und Trainer, die für die ysa arbeiten, bringen langjährige Erfahrung im Unterrichten von Wissenschaftlern mit. Ihre Trainings folgen einem hohen Standard.

Dr. Matthias Mayer

"Jungen WissenschaftlerInnen wünsche ich den Mut, zu schauen, welche wichtigen Skills sie noch brauchen, um auf lange Sicht erfolgreich und erfüllt zu sein."

Matthias trainiert und coacht seit knapp 20 Jahren WissenschaftlerInnen in essenziellen, berufsrelevanten Skills.
2004 gründete er hierzu mmsc.de und 2021 die young scientists' academy.
Zu seinen Kunden in Deutschland gehören mehrere Max-Planck-Institute, das EMBL Heidelberg, DESY Hamburg, das WZB Berlin und mehrere Graduiertenakademien.


Susanne Reizlein

"Gutes Design fördert den wissenschaftlichen Austausch.“

Susanne ist Grafikdesignerin mit über 25 Jahren Berufserfahrung. Zu ihren Kunden gehören wissenschaftliche Institutionen wie Mount Sinai in New York und das Max Planck Florida Institute for Neuroscience. Seit 2008 schult sie junge Wissenschaftler in Posterdesign und Präsentation.




Michaela Benn

"Gedanke, Körper und Stimme sind eine Einheit."
Michaela ist Schauspielerin mit langjähriger Bühnenerfahrung und weiß um die Zusammenhänge von Ausdruck und Wirkung. Präsenz, überzeugender Auftritt, glaubhafte Kommunikation erfordern immer den Einsatz von Körper, Mimik und Stimme – und das in einer der Situation angemessenen Weise. Sie trainiert und coacht Wissenschaftler, Führungskräfte und PolitikerInnen seit vielen Jahren. Dabei verhilft sie ihnen zu einem glaubhaften, wirksamen Auftritt.


Sylvia Kieselbach

arbeitet seit über 20 Jahren als freie Trainerin, Rednerin und Auftritts-Coach für Mitarbeiter und Führungskräfte in Wirtschaftsunternehmen und im öffentlichen Dienst. Mit großer Passion lässt sie die Persönlichkeit und Kompetenz ihrer Teilnehmer:innen sichtbarer werden. Ihr Ziel ist mehr Authentizität und klare Kommunikation. Viele Jahre leitete sie den Bereich „Beratung und Coaching zum Berufseinstieg“ an der Universität Tübingen für Absolventen und Doktoranden. Heute begleitet sie als Dozentin in Mentoring-Programmen des Bundes Frauen bei der Übernahme von Führungspositionen.



Dr. Matthias Mayer

"Jungen WissenschaftlerInnen wünsche ich den Mut, zu schauen, welche wichtigen Skills sie noch brauchen, um auf lange Sicht erfolgreich und erfüllt zu sein."

Matthias trainiert und coacht seit knapp 20 Jahren WissenschaftlerInnen in essenziellen, berufsrelevanten Skills.
2004 gründete er hierzu mmsc.de und 2021 die young scientists' academy.
Zu seinen Kunden in Deutschland gehören mehrere Max-Planck-Institute, das EMBL Heidelberg, DESY Hamburg, das WZB Berlin und mehrere Graduiertenakademien.

Susanne Reizlein

"Gutes Design fördert den wissenschaftlichen Austausch.“

Susanne ist Grafikdesignerin mit über 25 Jahren Berufserfahrung. Zu ihren Kunden gehören wissenschaftliche Institutionen wie Mount Sinai in New York und das Max Planck Florida Institute for Neuroscience. Seit 2008 schult sie junge Wissenschaftler in Posterdesign und Präsentation.

Michaela Benn

"Gedanke, Körper und Stimme sind eine Einheit."
Michaela ist Schauspielerin mit langjähriger Bühnenerfahrung und weiß um die Zusammenhänge von Ausdruck und Wirkung. Präsenz, überzeugender Auftritt, glaubhafte Kommunikation erfordern immer den Einsatz von Körper, Mimik und Stimme – und das in einer der Situation angemessenen Weise. Sie trainiert und coacht Wissenschaftler, Führungskräfte und PolitikerInnen seit vielen Jahren. Dabei verhilft sie ihnen zu einem glaubhaften, wirksamen Auftritt.

Sylvia Kieselbach

Sylvia arbeitet seit über 20 Jahren als freie Trainerin und Auftritts-Coach für Mitarbeiter und Führungskräfte in Unternehmen, Banken und Universitäten. Sie verfolgt mit Leidenschaft die Persönlichkeit und Kompetenz ihrer Teilnehmer sichtbarer werden zu lassen. Sie steht für mehr Authentizität und klare Kommunikation. Viele Jahre leitete sie den Bereich „Beratung und Coaching zum Berufseinstieg“ für Absolventen und Doktoranden an der Universität Tübingen. Heute begleitet sie als Dozentin in Mentoring Programmen des Bundes Frauen bei der Übernahme in Führungspositionen.

Kooperationen 

In verschiedenen Bereichen unterstützen uns erfahrene WissenschaftlerInnen und ExpertInnen - zum Beispiel beim Coaching unserer TeilnehmerInnen.


Dr.-Ing. Steffi Beckhaus

Steffi unterstützt als Wissenschaftscoach Promovierende und PostDocs zum Beispiel bei Fragen zur Karriere, Kommunikation, Selbst- und Projektorganisation, Führung und wie man mit Krisen umgeht. Sie arbeitet ebenfalls als systemische Beraterin, Wissenschaftlerin für Mensch-Computer Interaktion/VR und war acht Jahre Informatik-Professorin u. A. an der Universität Hamburg.



Unsere Kunden

Hier eine Auswahl bisheriger Kunden im Bereich Wissenschaft


  • Berlin University Alliance
  • Dahlem Research School, FU Berlin
  • DESY, Hamburg | PIER Helmholtz Graduate School
  • EMBL - European Molecular Biology Laboratory, Heidelberg
  • FH Nordakademie, Elmshorn
  • Graduiertenakademie Tübingen
  • Institut für Molekulare Biologie, Mainz
  • Internationale Graduiertenakademie, Freiburg
  • Max-Planck-Institut für Polymerforschung, Mainz
  • Max-Planck-Institut für molekulare Genetik, Berlin
  • Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik, Tübingen
  • Max Planck Florida Institute for Neuroscience, Florida, USA
  • Technische Universität Hamburg-Harburg
  • Technische Hochschule Köln
  • Universität Tübingen
  • Universität Hamburg
  • WZB - Wissenschaftszentrum Berlin


Unsere TeilnehmerInnen

Unsere TeilnehmerInnen kommen aus allen Bereichen der Wissenschaft - Studierende - Promovierende - Postdocs - Professoren. Hier die Statements einiger früherer Seminar-BesucherInnen:

profile-pic
Lisa Matthias PhD Student, FU Berlin
profile-pic
Nan Zhang PhD Student, Univ. of Tübingen
profile-pic
Yu-Ming Huang PhD Student, Univ. of Tübingen
profile-pic
Larissa Höfling Doktorandin, Univ. Tübingen
profile-pic
Yawei Gu PhD Student, Univ. of Freiburg
profile-pic
Wala Jaser PhD Student, Univ. of Tübingen
profile-pic
Emely Reinhold Studentin, Univ. Hamburg
profile-pic
Xiulin Ng PhD Student, Univ. of Freiburg

A game-changer for me

Matthias is incredibly enthusiastic about his work and also talked about his own experiences and struggles [...] it was [his] way of communicating that encouraged me to reflect and then be consistent in using the tools that I found most helpful.

You will never regret this decision!

I felt like I was sitting at the real classroom even though it`s online [...] I benefited a lot during this seminar. [...] I received a lot of valuable feedbacks about giving talks on stage. I would strongly recommend you to attend this seminar. You will never regret this decision!

Thanks a lot, Dr. Matthias Mayer!

[...] I highly recommend other PhD candidates and PostDocs to participate his course. [...] my CV change drastically, even though I’ve visited a few similar job application courses during my bachelor in both Taiwan and in Germany. [...] Thanks a lot, Dr. Matthias Mayer!

erfrischend anders

Der Workshop zu Zeitmanagement mit Matthias war erfrischend anders: sehr interaktiv [...] und sehr persönlich. [... Ich habe] für mich vor allem eine andere Sichtweise auf Zeit, Arbeit und mein Potenzial mitgenommen. Ich frage nicht mehr: „Wie soll ich so viele Aufgaben in so kurzer Zeit bewältigen?“ sondern eher: „Wie kann ich die Zeit für mich und meine Ziele optimal nutzen?“.
Ich bin mir sicher, dass das Seminar nachhaltig einen positiven Einfluss nicht nur auf meine ArbeitsZeit, sondern auch auf meine LebensZeit haben wird.

... definitely deserves participation

The most important things I learned from the course are setting the priority and how to say no [...] This [course] gave me a chance to deeply think about my daily routines and what is really important for myself [...]

I could raise my presentation skills from good to excellent [...] Strongly recommended!

Matthias was very professional, enthusiastic, and patient and he gave us the feeling that he was interested in helping each one of us to develop their skills in the directions we needed. [...] Strongly recommended!

Geballte Zeit für Denkanstöße

Das Seminar [...] bietet eine geballte Zeit für Denkanstöße um ebendiese Balance zu finden [...] Matthias ist die Person, die dir zeigt, was du alles für deine Reise brauchst und dir hilft deinen Rucksack zu packen! Er erklärt auf eine sehr inspirierende und ermutigende Art bildliche Analogien und Metaphern, die im Gedächtnis bleiben und dich auf deinem Weg begleiten.

What luck to be offered a place in his energetic courses

I felt supported and considered throughout, and came away with valuable tips and methods that I would not have easily come across otherwise. [...] I am definitely looking forward to taking more in the future!

Insert Content Template or Symbol